CELEBRITIES & MORE


Datenschutz

Datenschutz

Google Analytics ist ein kostenloses Tool, das eine genaue Analyse des Verhaltens der Besucher einer Website erlaubt. Die Auswertung erfolgt rein statistisch, eine Verknüpfung mit den persönlichen Daten einzelner Benutzer ist nicht gestattet.
 

Was ist Google Analytics?

Google Analytics ist ein Analyse-Tool, das zahlreiche Informationen über die Interaktionen der Benutzer mit einer Webseite in Form statistischer Berichte zur Verfügung stellt. Der Betreiber der Website erhält so wichtige Informationen darüber, auf welchem Weg die Besucher auf seine Webseite gelangt sind und wie sie sich darauf bewegt haben. Google bietet diesen Service allen Betreibern einer Webseite kostenlos an. Die erhobenen Daten helfen beispielsweise dabei herauszufinden, aus welchen Gründen potenzielle Kunden die Website vorzeitig wieder verlassen.
 

Wie funktioniert Google Analytics?

Die Nutzung von Google Analytics ist denkbar einfach und erfordert kein technisches Vorwissen des Seitenbetreibers. Es genügt, auf der Seite https://www.google.de/intl/de/analytics/ ein Benutzerkonto zu erstellen und die zu analysierende Internetseite anzugeben. Google erstellt dann automatisch Standardberichte, in denen alle wesentlichen Daten zum Traffic auf der Website übersichtlich aufgeführt sind. Fortgeschrittene Benutzer können individuelle Reports erstellen, die speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.
 

Welche Daten erhebt Google Analytics?

Die von Google Analytics erhobenen Daten lassen sich grob in zwei Kategorien unterteilen.
 

Woher kommen die User der Website?

Dabei geht es nicht nur um die geographische Zuordnung der User, sondern auch um die Frage, auf welchem Weg sie auf die Website gelangt sind. Erhoben werden beispielsweise folgende Daten:

  • Herkunftsland der User
  • Nutzen die User einen PC oder ein mobiles Endgerät?
  • Kommen die User über eine Suchmaschine auf die Seite und wenn ja, über welche?
  • Gelangen die User über einen Link von einer anderen Webpage auf die Seite?
  • Erfolgt der Zugriff aus einem sozialen Netzwerk?


Welche Angebote nutzen die User auf der Website?

Die in dieser Kategorie erhobenen Daten können individuell auf die Webseite abgestimmt werden. Nicht alle möglichen Daten treffen auf jede Webseite zu. Zu den erhobenen Daten gehören beispielsweise folgende:

  • Downloads von Dokumenten
  • Abspielen von Videos
  • Verweildauer auf einzelnen Unterseiten
  • An welcher Stelle verlassen User die Website?
  • Werden Apps für den Seitenzugriff eingesetzt?
  • Werden Werbebanner angeklickt?


Wofür erhebt Google Analytics Daten?

Die erhobenen Daten dienen dem Ziel, den Erfolg der Webseite zu verbessern, indem sie den Bedürfnissen der Besucher angepasst wird. Auch hier sind grob zwei Hauptthemen zu unterscheiden.


Besucherzahlen steigern

Die Daten erlauben es, den Erfolg der einzelnen Maßnahmen zur Steigerung der Besucherzahlen zu bewerten und gegebenenfalls Korrekturen vorzunehmen. Kritisch wäre es aus Sicht des Seitenbetreibers beispielsweise, wenn über eine populäre Suchmaschine keine Besucher auf die Website gelangen. Außerdem kann anhand dieser Daten ermittelt werden, ob die Aktivitäten des Unternehmens in den sozialen Netzwerken tatsächlich neue Besucher auf die Website bringen. Denkbar wäre beispielsweise auch, dass die Analysen ergeben, dass Nutzer von Smartphones die Seite sehr schnell wieder schließen. Dann stimmt vermutlich etwas mit der Darstellung der Seite auf kleinen Displays nicht oder die Ladezeit ist zu lang.


Conversion optimieren

Als Conversion Rate wird der Anteil der Besucher bezeichnet, der die gewünschte Aktion auf der Website ausführt. Das kann ein Kauf sein, aber auch eine Kontaktaufnahme. Die Daten geben Hinweise darauf, warum Besucher die Webseite ohne diese Aktion wieder verlassen.


Häufig gestellte Fragen


Sind Benutzer individuell identifizierbar?

Google kann die Besucher anhand ihrer IP-Adresse identifizieren, gibt diese Information aber an die Nutzer von Google Analytics nicht weiter.


Kann Google Analytics deaktiviert werden?

Ja, Google stellt ein Browser Add-on zur Verfügung, mit dem User verhindern können, dass ihre Daten von Google Analytics erfasst werden. Lesen Sie dazu unseren Ratgeber "Google Analytics deaktivieren".


Ist der Einsatz von Google Analytics zulässig?

Ja, allerdings müssen die Besucher der Webseite in der Datenschutzerklärung darauf hingewiesen werden, dass Google Analytics eingesetzt wird. Nicht zulässig wäre die Verknüpfung der Daten mit personenbezogenen Daten. Da nur Google die IP-Adressen kennt, können normale Anwender eine solche Verknüpfung anhand der Reports in keinem Fall herstellen.

Quelle: Google Analytics Datenerhebung von techfacts